Sofia ist sieben Jahre alt, und spielt am lieb­sten mit ihrer neuen Holzeisen­bahn. Ihr Lieblingsszenario mit ihrem Holzspielzeug ist fol­gende: “Wenn ich in der Früh auf­stehe setze ich mich gle­ich zu meiner Holzeisen­bahn, und füt­tere die vie­len Tiere meiner Farm. Das mache ich mit einer roten Lokomotive.Ich habe alle Gleise für Holzeisen­bahn so gelegt, dass alle Tiere vor­beikom­men kön­nen zum Essen und Trinken. Dann ruft mich meis­tens schon die Mama, weil das Früh­stück fer­tig ist. Wenn ich mit dem Essen fer­tig bin, sind das meine Tiere dann meis­tens auch. Dann bekom­men sie Wasser von mir, und dür­fen auf der Wiese spielen.


Am meis­ten freue ich mich, wenn Papa und Mama mit mir und der Holzeisen­bahn spie­len. Die Mama ist sehr lustig, und denkt sich immer wieder neue Geschichten mit mir aus. Ab und zu holen wir dann noch Plas­tik­dosen aus der Küche, damit ich genug Wasser für meine vie­len Tiere habe. Der Papa baut mir dann immer alles um, damit ich noch mehr Platz für meinen neuen Tiere habe. Zum Geburt­stag wün­sche ich mir noch mehr Zube­hör für Holzeisen­bahn, weil ich habe noch gar keine Enten und Gänse auf meiner Farm. Wenn ich die dann bekomme brauche ich noch mehr Sträucher und Bäume, damit die dann genug Platz zum Spie­len haben. Außer­dem wün­sche ich mir dann noch einen Bauern­hof und einen Trak­tor. Das muss ich aber dann glaube ich Oma und Opa sagen.”

[box style=“tip”]Am meis­ten freue ich mich, wenn Papa und Mama mit mir und der Holzeisen­bahn spielen.[/box]
Note text

Tobias ist 5 Jahre und hat eine Holzeisenbahn

http://www.holzspielzeug-eisenbahnen.de/sascha-und-claudia-mit-isabella-und-der-holzeisenbahn/

Tobias ist fünf Jahre alt, und erzählt seine lieb­ste Geschichte in Verbindung mit seiner Holzeisen­bahn. “Zum Geburt­stag habe ich ein Holzeisenbahn-Komplettsets mit ganz vie­len Teilen bekom­men und eine Menge Zube­hör für Holzeisen­bahn. Ich durfte mit Papa gemein­sam alles im Wohnz­im­mer auf­bauen. Meine kleine Schwester ist um ein Jahr jünger wie ich, und sie hat nur ganz erstaunt zuge­se­hen, als ich mit Papa die erste Runde mit meiner Holzeisen­bahn gefahren bin. Die Gleise für Holzeisen­bahn hatte ich bis in das Vorz­im­mer gelegt. Ich war ganz stolz, und meine Schwester durfte dann auch mit­spie­len. Sie hat sich sehr gefreut. Mama, Papa, Lisa und ich haben dann den ganzen Tag mit meinen Holzeisenbahn-Komplettsets und dem Zube­hör für Holzeisen­bahn gespielt. Das war einer meiner lustig­sten Geburt­stage. Ich glaube ich habe dann sogar von meiner Holzeisen­bahn geträumt.”

Eva, 6 Jahre und Ihre tolle Holzeisenbahn

Eva, ist sechs Jahre alt, und hat seit einem Jahr eine Holzeisen­bahn zu Hause. “Die Holzeisen­bahn hat mir der Wei­h­nachts­mann gebracht, weil ich Papa erzählt habe, dass ich mir eine wün­sche. Das war so ein Holzeisenbahn-Komplettsets und viele Gleise für Holzeisen­bahn. Mama und Papa haben mir beim Auf­bauen geholfen, das war lustig. Ich hab viele lustige Fig­uren die mit meiner Holzeisen­bahn fahren wollen, aber ab und zu darf auch meine kleine Puppe mit­fahren. Die Oma hat mir ver­sprochen, dass sie mir zum Geburt­stag noch mehr Zube­hör für Holzeisen­bahn schenkt. Auf das freue ich mich jetzt schon. Weil ich brauche noch ein paar Wagen für die kleinen Schweinchen, denn die wollen auch mit der Holzeisen­bahn fahren.”

[box style="grey"]

  • Eva, ist sechs Jahre alt
  • Holzeisen­bahn zu Hause

[/box]

Lukas, 10 Jahre und die Holzeisenbahn

Lukas, mit­tler­weile 10 Jahre alt, erzählt mit strahlen­den Augen von seinem ersten Holzspielzeug, der bun­ten Holzeisen­bahn. “Zu meinem sech­sten Geburt­stag bekam ich von Oma und Opa ein ganzes Holzeisenbahn-Komplettsets zum Geburt­stag. Da waren so viele Teile, ich wusste gar nicht wo ich anfan­gen sollte, doch der Papa hat mir glaube ich sehr gerne dabei geholfen. Meine Mama gab mir im Keller einen eige­nen Raum für die Holzeisen­bahn, und von ihnen bekam ich damals auch einen eige­nen Tisch dazu. Zuerst stellte ich die Gleise für Holzeisen­bahn auf. Das waren sicher viele Meter, denn der halbe Raum war fast voll. Ins­ge­samt waren es drei Pakete mit Zube­hör für Holzeisen­bahn. Ich brauchte zwei Tage um alles aufzustellen, alles natür­lich mit Hilfe von Papa und Mama.


Ich hatte meine eigene kleine Welt, und dachte mir jeden Tag neue und inter­es­sante Geschichten aus. Ich lud auch immer wieder meine Fre­unde und die benach­barten Kinder ein, die auch sehr viel Spaß mit meiner Holzeisen­bahn, Zube­hör für Holzeisen­bahn, Holzeisenbahn-Komplettsets und Gleise für Holzeisen­bahn, hat­ten. Zu jedem Geburt­stag wün­schte ich mir noch mehr Zube­hör für Holzeisen­bahn, Kom­plettsets für Holzeisen­bahn, Holzspielzeug, Zube­hör für Holzeisen­bahn und Gleise für Holzeisen­bahn. Das ist jetzt fast vier Jahre her, und ich sammle noch immer. Mit­tler­weile ist das Ganze nicht mehr so wie früher. Von meinen Eltern bekam ich let­ztes Jahr ein Holzeisenbahn-Komplettsets mit vie­len Ele­menten zum sel­ber basteln und entwer­fen. Da saß ich dann schon eine Weile. Aber es macht mir immer noch viel Spaß, und viele meiner Fre­unde benei­den mich um das viele Zube­hör für Holzeisen­bahn und die lan­gen Gleise für Holzeisen­bahn, welche ich über die Jahre gesam­melt habe, und viele meiner Fre­unde haben sich von ihren Eltern auch Holzeisenbahn-Komplettsets gewün­scht. Doch keine ist auch nur annäh­ernd so toll, wie meine!”

Sascha und Claudia mit Isabella und der Holzeisenbahn

Sascha und Clau­dia haben ihrer Isabella schon mit zwei Jahren die erste Holzeisen­bahn geschenkt. Mit strahlen­den Gesichtern erzählen sie ihre Geschichte: “Auf den Ver­pack­un­gen für Holzeisen­bahn, Holzeisenbahn-Komplettsets, Zube­hör für Holzeisen­bahn, und Gleise für Holzeisen­bahn steht zwar, dass diese erst ab drei Jahren ist, wir haben ihr aber trotz­dem schon mit zwei Jahren die erste Holzeisen­bahn geschenkt. Natür­lich kon­nte sie noch nichts sel­ber auf­bauen, das haben wir für sie erledigt. Ihre Augen strahlten, als die Holzeisen­bahn durch den ersten Tun­nel fuhr, vor­bei an Bäu­men und Tieren.

Natür­lich haben wir darauf geachtet, dass Klein­teile, welche ver­schluckt wer­den kön­nen, sicher weggepackt wur­den. Sie spielt momen­tan nur mit den großen Ele­menten, und dem Holzspielzeug der Farm. Die Tiere haben keine Klein­teile, und kön­nen auch nicht ver­schluckt wer­den. Schon jetzt hat sie großen Spaß mit ihrer Holzeisen­bahn, Gleise für Holzeisen­bahn, Holzeisenbahn-Komplettsets, und Zube­hör für Holzeisen­bahn. In den näch­sten Jahren wer­den wir ihr “Holzspielzeug-Imperium” mit Sicher­heit noch erweit­ern, alles natür­lich mit Maß und Ziel. Außer­dem wer­den wir auch darauf achten, dass alle Teile alters­gerecht sind. Wir haben beim Kauf der Holzeisen­bahn, Gleise für Holzeisen­bahn, Holzeisenbahn-Komplettsets, und Zube­hör für Holzeisen­bahn viel Wert auf Qual­ität gelegt. Wir achten vor allem auf päd­a­gogisch wertvolles und schad­stoff­freies Spielzeug. Deshalb haben wir uns für die Holzeisen­bahn entsch­ieden. So kön­nen wir mit unserer Tochter gemein­sam viele neue Wel­ten ent­decken, und ihr die große Welt der Tiere und Pflanzen näher brin­gen. Schon jetzt liebt unsere kleine Isabella ihre Holzeisen­bahn, Gleise für Holzeisen­bahn, Holzeisenbahn-Komplettsets, und Zube­hör für Holzeisen­bahn. Wir wer­den auch in Zukunft unser Sor­ti­ment an Holzspielzeug erweit­ern. Denn wir wollen nur das Beste für unsere Tochter.”

Renate, Thomas und der kleine Patrik mit der Holzeisenbahn

Patrick ist der Sohn von Renate und Thomas. Er ist mit­tler­weile 8 Jahre alt. Die Eltern kön­nen fol­gen­des berichten: “Der Patrick ist ein sehr leb­haftes Kind, und hat unserer Mei­n­ung nach viel zu viel Inter­esse am Fernse­her. Da er sich schon seit Jahren vor allem Sendun­gen mit Bob dem Baumeis­ter ange­se­hen hat, ver­suchten wir ihn mit Hilfe einer Holzeisen­bahn von Brio, nach dem Vor­bild der beliebten Zeichen­trick­reihe, vom Fernse­her wegzu­locken. Jetzt spielt er sel­ber mit Begeis­terung Bob, ist sein eigener Baumeis­ter, und taucht kom­plett in die Welt seines Vor­bildes ein. Das ist für uns sehr schön anzuse­hen. Natür­lich kon­nten, und woll­ten wir ihn nicht kom­plett vom Fernse­hen abhal­ten, aber es ist gut für uns zu wis­sen, dass er auch von ganz alleine seine Fan­tasie benutzt, und sich in seiner Freizeit nicht zu sehr auf den Fernse­her versteift.

Holzeisenbahn-Spieltisch

Holzeisenbahn-Spieltische

Patrick ist ein guter Schüler, und das Spie­len mit der Holzeisen­bahn ist für ihn eine schöne Beloh­nung nach den vie­len Hausauf­gaben. Manch­mal überrascht es uns, dass ihm die Holzeisen­bahn nach all den Jahren nicht lang­weilig wird. Aber das Gegen­teil ist der Fall. Immer wieder will er sein Sor­ti­ment erweit­ern, und wün­scht sich noch mehr Zube­hör für Holzeisen­bahn. Ein Wun­sch, den wir ihm gerne erfüllen. Wir haben mit­tler­weile einige Holzeisenbahn-Komplettsets, eine große Menge Gleise für Holzeisen­bahn, viel Zube­hör für Holzeisen­bahn, und anderes Holzspielzeug ergänzend zur Holzeisen­bahn, zu Hause. Obwohl er die Holzeisen­bahn jetzt schon seit län­gerem zu Hause hat, wird es ihm nie lang­weilig damit. Wir achten darauf, dass er immer wieder neues Zube­hör für Holzeisen­bahn, Gleise für Holzeisen­bahn, Holzspielzeug, und Holzeisenbahn-Komplettsets von der Ver­wandtschaft zu den Geburt­sta­gen bekommt. Damit hat er immer eine große Freude, und er kann sich lange damit beschäfti­gen. Wenn wir gewusst hät­ten, wie viel Spaß ihm die Holzeisen­bahn, Gleise für Holzeisen­bahn, Holzeisenbahn-Komplettsets, Zube­hör für Holzeisen­bahn, und Holzspielzeug macht, hät­ten wir ihm schon viel früher eine Holzeisen­bahn geschenkt. Wir kön­nen den Eltern nur empfehlen, ihren Kindern eine Holzeisen­bahn, Gleise für Holzeisen­bahn, Holzeisenbahn-Komplettsets, Holzspielzeug, Zube­hör für Holzeisen­bahn zu kaufen. Sie soll­ten dabei aber auf jeden Fall auf die Qual­ität achten.”

Kathrin, Thomas und Emily mit der Holzeisenbahn

Kathrin und Thomas haben eine kleine Tochter namens Emily. Sie ist jetzt sechs Jahre alt, und hat vor zwei Jahren ihre erste eigene Holzeisen­bahn bekom­men. Die Eltern erzählen fol­gen­des: “Emily ist ein sehr fan­tasievolles und quirliges Kind. Es ist manch­mal gar nicht so leicht sie für einen län­geren Zeitraum für ein einziges Spielzeug zu begeis­tern. Mit der Holzeisen­bahn gestal­tet sich das ganz anders, und vor allem viel ein­facher. Vom ersten Tag an, hat sie ihre Holzeisen­bahn abgöt­tisch geliebt. Sie ist ein großer Fan von Thomas der fre­undlichen Loko­mo­tive, und hat fast alle Bücher davon. Deswe­gen haben wir ein Holzeisenbahn-Komplettsets von der fre­undlichen Loko­mo­tive und ihren Fre­un­den besorgt. Da sind viele Gleise für Holzeisen­bahn und eine Menge Zube­hör für Holzeisen­bahn, und Gleise für Holzeisen­bahn dabei.

Holzspielzeug-Kiste

Holzspielzeug-Kiste

Sie ver­bringt jetzt viele Stun­den mit ihrem Holzspielzeug, und stellt viele Geschichten aus ihren geliebten Büch­ern nach. Da ist sie wirk­lich sehr engagiert, und sobald sie ein neues Buch bekommt, wün­scht sie sich gle­ich noch mehr Zube­hör für Holzeisen­bahn, noch mehr Gleise für Holzeisen­bahn oder Holzeisenbahn-Komplettsets, um die Geschichten von Thomas und seinen Fre­un­den noch besser nach­stellen zu können.

Man merkt auch richtig, dass ihre Fan­tasie beflügelt wird, denn sie denkt sich auch selbst immer wieder neue Szenar­ien aus, und erzählt uns dann immer davon. Wir sind sehr froh, dass wir ihr die Holzeisen­bahn, Gleise für Holzeisen­bahn, Zube­hör für Holzeisen­bahn und Holzeisenbahn-Komplettsets gekauft haben. Sie ist sehr glück­lich damit, und kann sich mehrere Stun­den lang auss­chließlich nur damit beschäfti­gen, und taucht dabei kom­plett in ihre schöne und heile Fan­tasiewelt ein. Das freut uns sehr, vor allem, da wir die Geschichten um Thomas der fre­undlichen Loko­mo­tive als päd­a­gogisch sehr wertvoll erachten.

Unsere kleine Emily entwick­elt mit diesem Holzspielzeug soziale Kom­pe­tenz, und lernt aus der Moral der Geschichten, und kann, dank diesem Holzspielzeug die schö­nen Seiten des Lebens genießen. Wir wür­den ihr jed­erzeit wieder eine Holzeisen­bahn, Holzeisenbahn-Komplettsets, Gleise für Holzeisen­bahn, und überhaupt Holzspielzeug schenken.”

Eva und Jakob mit 3 Kindern und der Holzeisenbahn

Eva und Jakob erwarten ger­ade ihr drittes Kind, und kon­nten bere­its viele pos­i­tive Erfahrun­gen mit Holzspielzeug machen. “Wir achten sehr darauf, dass unsere Kinder sehr früh ein ökol­o­gis­ches Bewusst­sein entwick­eln, und auss­chließlich Kon­takt mit natür­lichen Mate­ri­alien bekom­men. Die Skan­dale bezüglich schad­stoff­be­lasteter Spielzeuge in den let­zten Jahren, hat uns dies­bezüglich nur noch mehr bestärkt. Unsere zwei Kinder spie­len auss­chließlich mit hoch qual­i­ta­tivem und schad­stoff­freiem Holzspielzeug, und haben schon immer viel Freude daran.


Ihr größter Favorit ist schon seit län­gerem die schöne Holzeisen­bahn. Mit dieser wird nicht nur auss­chließlich, dafür aber fast jeden Tag gespielt. Sie denken sich immer wieder neue span­nende Geschichten und wilde und aben­teuer­liche Szenar­ien aus, und ab und zu wird es ganz schön tur­bu­lent bei uns zu Hause. Aber wir kön­nen mit Sicher­heit sagen, dass sich die Investi­tion in eine Holzeisen­bahn, Zube­hör für Holzeisen­bahn, Holzeisenbahn-Komplettsets, und Gleise für Holzeisen­bahn lohnt.

Über die Jahre haben wir immer wieder Holzeisenbahn-Komplettsets erstanden, um die Spiele unserer Kinder umfan­gre­icher gestal­ten zu kön­nen, und um ihnen die Vielfalt der Welt zu Hause näher brin­gen zu kön­nen. Die Gleise für Holzeisen­bahn führen mit­tler­weile schon durch das ganze Haus, und jeder Raum ist eine eigene Welt. Wir haben die Serengeti, Berg­wel­ten, die Welt von Bob dem Baumeis­ter, und viele mehr zu Hause. Die Menge an Platz, die die Holzeisen­bahn bei uns daheim mit­tler­weile benötigt, stört uns nicht im ger­ing­sten. Denn die Gleise für Holzeisen­bahn lassen sich je nach Bedarf schnell wieder abbauen. Das Zube­hör für Holzeisen­bahn ist sehr viel­seitig, und wir kaufen unseren Kindern immer wieder gerne neues Zube­hör für Holzeisen­bahn. Wir kon­nten richtig beobachten, wie unsere Kinder ihre neu erlern­ten Fähigkeiten mit Hilfe der Holzeisen­bahn weiter entwick­eln kon­nten. Auch die Geschehnisse des täglichen Lebens ver­ar­beiten unsere Kinder mit neuen fan­tasievollen Geschichten, die ihre Helden auf der Holzeisen­bahn erleben dür­fen. Wir sind überzeugt, das Holzspielzeug, und allen voran die Holzeisen­bahn ein sehr päd­a­gogisch wertvolles Spielzeug ist”

Holzspielzeug — Infos

Viele Eltern finden, Holzspielzeug sei grund­sät­zlich zu teuer. Diese pauschale Aus­sage müsste man dann allerd­ings auch bei Plas­tik­spielzeug tre­f­fen, da bei Plas­tik­spielzeug häu­fig viel Geld für teure Marken und Lizen­zartikel bezahlt wird. Dass diese Spielzeuge sel­ten einen höheren Nutzw­ert aufweisen, sollte all­ge­mein bekannt sein.
Wenn Sie sich vor Augen führen, dass Holzspielzeug anders maschinell ver­ar­beitet wird als Plas­tik­spielzeug (Holzspielzeug-Teile wer­den zugesägt, ent­gratet und geschlif­fen, die Einzel­teile von Plas­tik­spielzeug wer­den in For­men gepresst, fer­tig!) und die Lan­glebigkeit von Holzspielzeug bedenken, dann ist ein teil­weise höherer Preis dur­chaus vertretbar.

Zum Glück legen viele Eltern in den let­zten Jahren immer mehr Wert auf eine sehr hohe Qual­ität beim Holzpielzeug für Kinder. Nicht zuletzt, unter anderem auch wegen der sich häufenden Skan­dale in Bezug auf schad­stoff­be­lastetes Spielzeug. Deshalb feiert Holzspielzeug in den let­zten Jahren ein unaufhalt­sames Come­back. Aber das ist mit Sicher­heit nicht der einzige Grund. Holzspielzeug eignet sich für Kinder viel besser zum Spie­len und kann auf jeden Fall genauso bunt und vielfältig sein. Die Kinder prof­i­tieren vom Umgang mit den natür­lichen und ökol­o­gis­chen Mate­ri­alien. Doch der wichtig­ste Punkt ist mit Sicher­heit, dass Holzspielzeug in der Regel keine frag­würdi­gen Schad­stoffe enthält.

Holzspielzeug für Jungs Bild

Holzspielzeug für Jungs Bild

Peter, Sabine mit 2 Kindern und ihre Holzeisenbahn

Peter und Sabine sind stolze Eltern von zwei Kindern. Ihnen ist vor allem wichtig, dass die Kinder mit schad­stoff­freiem Holzspielzeug spie­len. Der Junge ist 5 Jahre alt, und das Mäd­chen ist 3 Jahre alt. “Unsere Kinder lieben die Holzeisen­bahn beide gle­icher­maßen. Unser Junge spielt schon seit zwei Jahren damit, und hat schon eine beachtliche Samm­lung an Gleise für Holzeisen­bahn und Zube­hör für Holzeisen­bahn zusammen.


Ange­fan­gen hat alles mit einem dieser umfan­gre­ichen Holzeisenbahn-Komplettsets. Wir haben immer wieder von Bekan­nten gehört, dass ihre Kinder bevorzugt mit diesem Holzspielzeug spie­len. Den Rat haben wir beherzigt, und nicht nur ein Holzeisenbahn-Komplettsets gekauft, son­dern auch gle­ich einiges an Zube­hör für Holzeisen­bahn, und eine Vielfalt an Gleise für Holzeisen­bahn.

Unsere Kinder lieben es gemein­sam damit zu spie­len. Denn da stört sie auch der Alter­sun­ter­schied überhaupt nicht. Eine Sache, die mit anderen Holzspielzeu­gen schon etwas kom­plizierter ist. Da wir genug Gleise für Holzeisen­bahn zu Hause haben, kön­nen die Kinder ab und zu auch getrennt damit spie­len. Aber beide Kinder bevorzu­gen es gemein­sam mit ihren Holzeisenbahn-Komplettsets zu spie­len. Den meis­ten Spaß mit der Holzeisen­bahn haben unsere Kinder, wenn die ganze Fam­i­lie mit­spielt, und der Papa zum Lok­führer wird. Wir möchten die Holzeisen­bahn in unserem Haushalt auf keinen Fall mehr hergeben. Zu jedem Anlass wün­schen sich unsere Kinder nun unter anderem noch mehr Zube­hör für Holzeisen­bahn. Denn trotz Holzeisenbahn-Komplettsets lässt sich dieses Holzspielzeug immer wieder, zur großen Freude unserer Kinder, erweitern.”

Anzeigen